Shop-Eingang

Anwendungen

Lebenskraft aus der Natur Pferde

„Stutenmilch regeneriert meinen Körper und beflügelt meinen Geist“
(Leo Tolstoi)

 

Stutenmilch-Kur

Eine Trink-Kur dauert mindestens 4-8 Wochen.
Bei akuten oder chronischen Krankheiten ist es ratsam und sinnvoll, die Stutenmilch-Kur über mehrere Monate anzuwenden.
Täglich werden 250 ml Milch morgens oder abends getrunken. Die tiefgefrorene Stutenmilch wird im Kühlschrank oder schonend im Wasserbad aufgetaut.

 

Bitte nicht über 40° C erhitzen und nicht in der Mikrowelle auftauen !!!

 

ToniWirkung

Bei folgenden Krankheiten und Beschwerden kann eine heilende Wirkung der Stutenmilch eintreten:

 

  • Hautprobleme
  • Neurodermitis
  • Schuppenflechte
  • Stärkung des Immunsystems
    (z.b. nach einer Chemotherapie)
  • Magen- und Darmbeschwerden
  • Stoffwechsel- und Kreislauferkrankungen
  • Asthma
  • Leberschwäche
  • Konzentrationsschwäche
  • Vitalitätsverlust
  • Muttermilch-Ersatz

 

 

Erfahrungsberichte mit Stutenmilch zeigen:

– Sie hilft gegen Hautprobleme wie Schuppenflechte, Akne und Neurodermitis

– Asthmatiker berichten von einer raschen Linderung der Beschwerden

– Störungen des Immunsystems werden durch ihren hohen Vitamin-C-Gehalt behoben

– Magen-Darm-Beschwerden lindert die Stutenmilch innerhalb kürzester Zeit

– Sie wirkt regulierend auf das Herz-Kreislaufsystem

– Ihre entgiftende Eigenschaft unterstützt und stärkt die Leber

– Stutenmilch wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und aktiviert das Immunsystem

– Sie regt an, nährt und baut auf

– Stutenmilch steigert das allgemeine Wohlbefinden und die Lebenslust!